Map24

Das Augenoptikerhandwerk ist unter allen Berufen ein Solitär. Es ist keiner Berufsgruppe bei-, unter-, über- oder zuzuordnen. Es ist eben ein "Solitärberuf".

Warum geht man zum Beispiel zu einem Arzt, Rechtsanwalt, oder eben zu einem Augenoptiker? Niemand sucht Angehörige dieser Berufe freiwillig auf.

Weil man ein Problem hat. Man ist auf die Hilfe dieser Menschen angewiesen.

Und genau das betrachte ich als meine vornehmste Aufgabe: Zu helfen.